Seitdem ich meine wunderbare App habe, macht es richtig Spaß, Pflanzen, Blüten und Bäume zu fotografieren und bestimmen zu lassen. Sogar interessante Informationen gibt die App her (PictureThis).

 

 

Rainfarn
Wilde Malve im "Bühnenlicht" (Fotoexperiment)
Luzerne
Kleinblütige Königskerze
Graukresse
Gewöhnlicher Blutweiderich
Gewöhnliche Kratzdistel
Gelbkraut oder Färber-wau
Echtes Mädesüß
Dickblatt-Bergenie
Wilde Karde
Gewöhnlicher Trompetenbaum
Edelkastanie
Blaue Passionsblume
Echte Brunnenkresse, wächst in großen Mengen am Bachlauf in Röllfeld
Echte Brunnenkresse

Der Baum der Reisenden (unteres Bild in voller Größe, oberes Bild die Blüte, die nach einem Regentag voll aufgegangen ist) ist die einzige Art der monotypischen Gattung Ravenala, aus der Familie der Strelitziengewächse. Die Pflanze kommt ausschließlich auf Madagaskar vor. Die Pflanze wird 10-15 m hoch und hat einen krautigen Stamm, der nicht verholt.

Gesehen April 2021 in Roquetas

Zimmertanne, April 2021 in Roquetas - Die Zimmertanne ist ein langsam wachsender Baum, der bis zu 50-65 cm hoch wird. Er hat trotz starker Winde gerade, vertikale Stämme und symmetrische Äste.
Stechende Binse, April 2021 in Roquetas - Die Stechende Binse ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 150 cm erreicht. Die Pflanze bildet große, dichte Horste mit steifen und stechenden, stielrunden Blättern.

Chinesischer Klebsame! Der Name führt leicht in die Irre. Es handelt sich keineswegs um eine Orangenpflanze. Stattdessen erhielt die Pflanze ihren Namen, weil ihre stark duftenden Blüten über ein markantes Zitrusaroma verfügt.

Karminroter Zylinderputzer! Er verfügt über eine sehr skurrile Besonderheit, denn die Samen des karminroten Zylinderputzers platzen auf, sobald sie der Hitze von Feuer ausgeliefert sind.
Zwergpalme! Sie ist neben der europäischen Dattelpalme die einzige Palme, die als Europäerin bezeichnet werden kann. Sie verfügt zum Schutz über Dornen, ist aber nicht giftig. Diese Dornen am Blattstiel sind auch ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der Z

Der Götterbaum. Es ist ein mittelgroßer Baum, der in Mitteleuropa auf guten Standorten bis zu 30 m groß werden kann. Im Mettelmeergebiet sowie auf nährstoffarmen, trockenen Standorten edrreicht er meist  nur Höhen von 18-20 m.

Scorpionginster, März 2021, Baza/Spanien
Feldulme, März 2021, Baza/Spanien
Weißkopfmimose, gesehen in Nerja, März 2021
Zierspargel, gesehen am Cueva de Nerja/Spanien, März 2021
Paradiesvogel, eine Unterart der Strelitzie, überall im Süden zu finden, hier im März 2021 in Roquetas de Mar

Die Entstehung dieses Baumes, des Neuseeländischen Weihnachtsbaumes, ist sehr interessant. Findet man auch im gesamten Süden, hier März 2021 in Roquetas de Mar.

 

Silberakazie - Mimose, März 2021 Roquetas de Mar
Mimosenstrauch, März 2021 Roquetas de Mar
Kanarische Dattelpalme, März 2021 Roquetas de Mar
Echte Dattelpalme, März 2021 Roquetas de Mar